Archiv der Kategorie 'Wahlkampf'

Die Glotze wird mir immer unerträglicher! Beispiel Wahldiskussion!

26.03.2011

Vorgestern waren die Spitzenkandidaten zur Landtagswahl in der Südwest-GGG (GrünGEZ-Glotze). Da stehen die wie die Schulerbuben in einer Schaubude, dürfen aber erst mal gar nichts sagen. Zunächst werden zwei willkürlich ausgewählte Zuschauer-Weiber befragt, was die so zur Wahl meinen und wollen - stellvertretend für 10 Millionen andere! Dann kommt das Thema Atom, aber da dürfen die Kandidaten ebenfalls erst mal nichts sagen. Zunächst wieder ein Propagandafilmchen über Tschernobyl und Fukushima, obwohl die Glotze bis oben kotzübel damit voll war in den letzten Tagen! Warum werden die Zuschauer wie dumme Idioten behandelt, die nicht mitgekriegt haben, was in den letzten Tagen los war. Ich meine, so einer geht doch sowieso nicht zum Wählen.

Dann folgt das nächste Thema “Stuttgart 21″ und wieder muß erst ein Filmchen her! Warum? Kennt doch jeder! Gleich läuft es bei der Modepuppe Anne Will und den anderen Quasselbuden, auch da müssen seit längerem Filmchen her zur Auflockerung und Erinnerung. Und warum bringt denn die Qualitätspresse Videokommentare im Internet? Analphabeten werden nie eine Zeitung kaufen. Warum muß ich mir einen Videofilm anklicken? Es wird immer kindischer und blöder! Echte Diskussionen gibt es sowieso kaum mehr. Kein Kandidat kann auf den anderen antworten, schon gackert der Moderator dazwischen und will da was anderes hören oder springt zum nächsten Thema.  Was für aalglatte Politiker werden da durch die beschissene Mediendemokratie hergezogen?

Baden-Württemberg und Merkel-Dämmerung

25.03.2011

Es scheint leider relativ sicher, daß Mappus die Wahl wegen Japan verliert und Rotgrün oder Rotrotgrün im Land von Daimler und Porsche regiert - und zwar mindestens fünf Jahre bis 2016. Mappus war der einzige, der bei seinen Parteifreunden (sprich Feinden) Merkel, Röttgen und Konsorten darauf bestanden hat, das Wahlversprechen mit der Verlängerung der Laufzeiten einzuhalten. Wir erinnern uns, daß die Wetterfahne Merkel ein Jahr lang gar nicht regiert hat, um die Wahl in NRW zu gewinnen, die sie dann doch verloren hat.

Wenn Mappus verliert, sind Röttgen, Polenz und andere Linke in der CDU  noch stärker. Der Verlust des Landes Baden-Württemberg  ist aber mit Sicherheit auch der Anfang der Merkel-Dämmerung. Sie wird jedoch bis 2013 an der Macht bleiben, und dann von Rotrotgrün oder sowas ersetzt. Die regieren dann wieder vier Jahre bis 2017! Zusammenbrechen wird da gar nichts, Revolutionen gibt es in diesem Land nicht, wir werden nur viel ärmer. Ob bis 2017 eine populäre Figur auf der Bildfläche erscheint, die mit einer neuen rechten Partei 20 Prozent erreicht, wird sich zeigen. Aber die Republikaner haben auch 2017 noch 1,5 %, das ist sicher! Die Anzahl der Türken und anderer Einwanderer in Politik, Parteien, Presse, Fernsehen und Ämtern wird bis dahin noch stärker sein, was einen größeren Einfluß bedeutet. Wartet ruhig auf den großen Knall! Es wird ihn nicht geben! Nicht in Deutschland!

Nochmals Wahl Baden-Württemberg für Dummies!

24.03.2011

Wer in Baden-Württemberg am Sonntag REP oder andere Sonstige wählt, der wählt nicht REP, sondern Rotgrün oder Rotrotgrün! Das ist sonnenklar! Wer das nicht erkennt, ist ein hoffnungsloser Politdepp! Nochmals: wir reden von Baden-Württemberg und nicht von Berlin oder sonstwo. Hier geht es auch nur um Leute, die tatsächlich wählen dürfen. Nord- oder Westdeutsche sind gar nicht gefragt und können ihren Kommentar behalten, bis es dort soweit ist! Am Sonntag wird übrigens auch in Rheinland-Pfalz gewählt. Dort habe ich keine Ahnung, und es kann durchaus sinnvoll sein, REPs oder sonstwen zu wählen. Wer aber in Baden-Württemberg seine Stimme an eine Nullkomma-Partei verschenkt oder daheim bleibt, ist ein Seckel!

Baden-Württemberg: FDP wählen!!!

24.03.2011

Nach den neuesten Entwicklungen braucht offenbar die FDP nun möglichst viele Stimmen. Ich diskutiere gar nicht mehr rum. Wer REPs, NPD, Bibeltreue Christen oder andere Sonstige wählt, der wählt in Wirklichkeit Kommunisten aller Art und installiert eine rotgrüne oder rotrotgrüne Regierung! Das heißt, Ausbau der Windkraft mit der Brechstange auf Kosten des Steuer- und Stromzahlers, die Gipfel von Schwarzwald und Schwäbischer Alb, aber auch Hausdächer (!), werden gnadenlos mit Windrädern bestückt, weiterer Ausbau der Solarenergie nach Erneuerbarem Energiegesetz (EEG) mit halbjährlich steigenden Strompreisen (für April und Mai schon angekündigt), Zwangsreparaturen an Häusern zur Isolierung, Eigentümer zahlt, Zwangsgesetze, mit was geheizt werden darf, Türkischunterricht an Schulen, weitere Asylanten und Flüchtlinge willkommen, wie von den Grünen gefordert, Senkung des Schulniveaus wie in Berlin, extra Gewerbewirtschaftssteuer (SPD), Stopp von Stuttgart 21, was de facto bedeutet, daß in der BRD keine Großbauhaben mehr durchgeführt werden können, Förderung von Klein-Elektrofahrzeugen und damit Schwächung von Daimler-Benz, Porsche und des ganzen Industrielandes Baden-Württemberg, weitere Arbeitslose, endlose Schreie nach sozialer Gerechtigkeit mit weiterer Besteuerung nach Gutsherrenart. So hat gestern die Stuttgarter Zeitung im Kommentar auf Seite 1 geschrieben, Deutschland müsse bereit sein, seine Wirtschaftsleistung zu senken und im Zweifel auf Strom verzichten! Das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen! Dazu kommt die komfortable Mehrheit im Bundesrat, wodurch das ganze kommunistische Programm, was Bundesthemen angeht, leichter durchgezogen werden kann! Ich weiß, daß Merkel eine charakterlose DDR-Tante ist und die CDU für fast nichts mehr steht, aber ich muß das nicht alles noch schlimmer machen. als es eh schon ist!  (Habe Mappus schon vor Wochen per Briefwahl gewählt.)

Hier die Wahl in Sachsen-Anhalt

20.03.2011

Die spannendste Wahl des Jahres ist erst nächsten Sonntag in Baden-Württemberg. Was könnte heute in Sachsen-Anhalt interessant sein? Kriegt die CDU einen Dämpfer? Setzt die SPD ihre Koalition mit der CDU fort oder schwenkt sie zu den Kommunisten um, wenn es rechnerisch reicht? Das Letztere wird sie aber im gegebenen Fall vorsichtshalber erst am übernächsten Montag rauslassen. Kriegen die Grünen deutlich mehr Stimmen? Kommen FDP und NPD rein?

An welcher Stelle kommt der Mensch bei den GAU-Leitern in der Presse?

15.03.2011

In Japan sind über 6000 Menschen gestorben oder vermißt wegen einem Erdbeben und Tsunami, Rettungsmaßnahmen laufen. Gleichzeitig gibt es große Probleme in einem AKW. Ein Blick in die Online-Ausgaben so gegen 10 Uhr! An welcher Stelle kommt der Mensch?

FAZ: Artikel über AKW 10, Menschen im Katastrophengebiet 0
WELT: nach 4 Artikeln AKW 1 Artikel über Rettung
SPIEGEL: 4 Artikel AKW, Mensch 0
Süddeutsche: 10 Artikel AKW, Mensch 0
ZEIT: nach 5 Artikeln AKW 1 Artikel über Rettung
Frankfurter Rundschau: 4 Artikel AKW, Mensch 0
taz: 3 Artikel AKW, Mensch 0

Ich höre mit dem Zählen auf! Das geht so nun schon seit Samstag, und die anderen Blätter sind gleich! Besonders empörend ist, daß während der ganzen Zeit die Japaner eigentlich keine Rolle spielten, sie dienen der Presse und den Grünroten nur als Kanonenfutter in der Atompolitik! Burkard Müller-Ullrich sieht das auf der Achse gleich!!! Und Andreas Unterberger berichtet aus Österreich ähnliche Phänomene!

Finale: Mappus muss gewinnen!

28.02.2011

In vier Wochen sind in Stuttgart Landtagswahlen. Die Wahlempfehlung bleibt. Wer was von Politik versteht, wählt Mappus! Ich verweise auf diese zwei Artikel von mir, die unverändert gelten:

Wahlempfehlung Mappus!!
Zum dritten und letzten Mal: Mappus!