Startseite

Berlin: Ein Zeichen für Demokratie und Freiheit

Am gestrigen Samstag-Nachmittag stand Berlin ganz im Zeichen der Solidarität mit Geert Wilders und der Verteidigung der Meinungsfreiheit, ohne die eine Demokratie – als Herrschaft des Volkes – gar nicht funktionieren kann. Etwa 150 Teilnehmer waren zu der Kundgebung der Bürgerrechtsbewegung Pax Europa (BPE) in Zusammenarbeit mit der PI-Gruppe Berlin angereist. Unter den Gästen befand […]

Weiterlesen

Links ist langweilig: Diskussion mit Thilo Sarrazin

„Hurra, wir zahlen“ heißt das Buch der taz-Journalistin Ulrike Herrmann, dessen Verkauf am 8.4.2010 mit einem „Streitgespräch“ zwischen der Autorin und dem Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin angekurbelt werden sollte. „Provokant“ sollte es sein, dieses Buch, und „aufrüttelnde Thesen“ enthalten, warb Herrmanns Hausblatt, die taz, und so reihten wir uns ein unter die 500 Zuhörer im völlig […]

Weiterlesen

Lau und dröge: Katholische Akademie die zweite

Wenn in der Katholischen Akademie in Berlin-Mitte eine Podiumsdiskussion mit dem Titel “Brücken, Gräben und Visionen – Religionen im säkularen Staat” angesetzt wird, dann weiß man schon vorher: Es geht natürlich wieder nur um den Islam und aufs Podium schaffen es ausschließlich Islamversteher und -beschöniger. Warum das so sein muss (selbst die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung handhabt […]

Weiterlesen

Mahnwache in Berlin

Der 8. März ist der Internationale Frauentag. Ob man sich nun bei Frauen für ihre Arbeit bedankt oder auf bestehendes Unrecht aufmerksam macht, es war für uns eine gute Gelegenheit, die Frauenunterdrückung im Islam zu thematisieren. In Kooperation mit der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE), von welcher auch der Berliner Abgeordnete René Stadtkewitz und der BPE-Vorsitzende […]

Weiterlesen

Ein neuer Stern am Himmel der Islamkritik?

„(K)eine Angst vor dem Islam?“ lautete das Motto einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion am 24.2.2010 in den Räumen der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin.  Auf dem Podium saßen: der Berliner Innensenator Erhard Körting, die Islamfunktionärin Ayten Kilicarslan vom Kölner Aktionsbündnis muslimischer Frauen, Herbert Landolin Müller vom baden-württembergischen Landesamt für Verfassungsschutz, Die Islamwissenschaftlerin Claudia Dantschke, Ali Ertan Toprak von […]

Weiterlesen

Flugblattaktion zum Gedenken an “Weiße Rose”

Am Montag, den 22. Februar 2010, verteilten engagierte Bürger aus Berlin, Hamburg und Kiel ein Flugblatt auf ungewöhnliche Weise. Sie warfen das Flugblatt von hohen Gebäuden auf Straßen und Plätze sowie innerhalb eines Einkaufszentrums hinunter. Dies geschah zum Gedenken an die Geschwister Scholl und deren Mitstreiter, die am 22. Februar 1943 hingerichtet wurden. An folgenden […]

Weiterlesen

Katholische Kollaborateure

Wir, die Aktivisten von PI, sehen uns als aufrechte Demokraten, die sich entschieden haben, gegen diktatorische Machenschaften vorzugehen und Gefahr von unserer Heimat abzuwenden. Wir wären 1933 auf den Straßen gestanden und hätten Flugblätter mit Warnungen verteilt, um die Bevölkerung bezüglich des Nationalsozialismus aufzuklären. Wir wären in der DDR im Untergrund gewesen, um gegen das […]

Weiterlesen

Flyer-Aktion auf Hamburger Weihnachtsmarkt

Nachdem das Minarettverbot der Schweiz weiter für Diskussionsstoff sorgte und auch der Muezzin-Ruf ins Gespräch kam, wollten Hamburger PI’ler diese Themen aufgreifen und vertiefen, da die Hamburger Bischöfin Jepsen und der katholische Weihbischof Jaschke sich auf ihre übliche Weise öffentlich äußerten: “Die Zeit ist noch nicht reif für den Gesang des Muezzins”. Die Weihnachtsmärkte boten […]

Weiterlesen

Immer wieder montags in Potsdam…

Ungefähr 500 Teilnehmer versammelten sich gestern um 18 Uhr im Halbdunkel vor dem Nauener Tor in Potsdam, um am zweiten Montag hintereinander gegen die Regierung aus SPD und Linke in Brandenburg zu demonstrieren, deren Start seit Wochen von immer neuen Stasi-Enthüllungen überschattet wird. Viele Menschen trugen brennende Kerzen in den Händen oder hatten selbstgemalte Transparente […]

Weiterlesen